Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart

5. April bis 28. Mai 2017

Die von der Bundesregierung geförderte Wanderausstellung über die Geschichte und Integration der Russlanddeutschen zeigt Spuren und Emotionen deutsch-russischer Verbindungen. Tafeln und Schaubilder illustrieren das wechselvolle Schicksal, Geschichte und die kulturellen Verknüpfungen der Russlanddeutschen mit dem riesigen Land Russland. Schwerpunkte der Ausstellung:

  • Viele Deutsche folgen dem Ruf der russischen Zarin
  • Deutsche in Russland: von Vorbild zum Sündenbock
  • Deutsche in der Sowjetunion zwischen Bleiben und Gehen
  • Die Rückkehr nach Deutschland

Die Wanderausstellung wurde durch das Museum Weißenfels in Zusammenarbeit mit Russlanddeutschen aus Weißenfels um zahlreiche Objekte erweitert, die anschaulich deutsch-russische Herkunft und das Ankommen in Weißenfels zeigen.
Bild: Jakob Fischer/Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V.

Facebooktwitter